Gert Westphal

Gert Westphal gehört zu den wenigen großen Stimmen, die durch ›Sprachmagie und Wortzauber‹ den Text erst haben lebendig werden lassen – eine Jahrhundertstimme, die prägend ist und »die niemals langweilig wird« (FAZ). Ganze Generationen hat Gert Westphal durch seine Kunst dazu gebracht, die Bücher von Theodor Fontane, Thomas Mann oder Gustave Flaubert zu lesen und sich mit ihnen auseinanderzusetzen.

1–12 von 21 Ergebnissen werden angezeigt

1–12 von 21 Ergebnissen werden angezeigt