Die Elenden | Les Misérables, Victor Hugo

49,99

Artikelnummer: 10-026 Kategorie: Schlagwort:

Beschreibung

Victor Hugo, Die Elenden | Les Misérables – Hörbuch | 6 MP3-CDs
– Ungekürzte Lesung von Gert Westphal

Im Mittelpunkt des Romans ›Die Elenden‹ von 1862 steht der ehemalige Sträfling Jean Valjean. Wegen des Diebstahls eines Stücks Brot, das für die Kinder seiner Schwester bestimmt war, wurde er zunächst zu vier Jahren Strafanstalt mit Zwangsarbeit verurteilt, aus denen wegen vier verschiedener Fluchtversuche insgesamt neunzehn Jahre werden.

Nachdem Jean Valjean wieder in die Freiheit entlassen wird, gilt er in der französischen Gesellschaft als gebrandmarkt, ist innerlich verhärtet, verschlossen und voller Misstrauen. Der ›Passeport Jaune‹ (gelber Pass), den er nach seiner Entlassung erhält, kennzeichnet ihn als ehemaligen Sträfling. In Digne wird Valjean von allen abgewiesen, verachtet und ausgestoßen.

Erst als Jean Valjean, auf dem Tiefpunkt seines Lebens angelangt, Bischof Myriel von Digne kennenlernt, von diesem vorbehaltlos aufgenommen wird und dessen Mildtätigkeit, Warmherzigkeit, Güte und Offenheit erfährt, nimmt sein Leben eine andere Richtung. Er beschließt, fortan ein anderes Leben zu führen.

Der weltberühmte Roman ›Die Elenden‹ ist ein Jahrhundert-Epos. Das Buch, das sich mit der französischen Gesellschaft und den sozialen Zuständen jener Zeit auseinandersetzt, wurde in immer neuen Auflagen gedruckt und war bereits kurz nach Erscheinen ein Weltbestseller.

Gesamtzeit 3469 Minuten

Gert Westphal
Katia Mann nannte Gert Westphal einst – nach einer alljährlich stattfindenden Lesung, am 6. Juni, anläßlich des Geburtstages Thomas Manns – „des Dichters oberster Mund“. Hanjo Kesting beschreibt die Kunst und technische Meisterschaft Westphals mit den Worten: „Da ist zunächst die wohlklingende, modulationsreiche, nicht leicht ermüdbare Stimme, eine glänzende Atemtechnik, eine zugleich lebhafte und präzise Artikulation, da sind die souveränen Tempo- und Rollenwechsel und stets gutgesetzten Pausen, die kräftigen Dialektfarben und eine Charakterisierungsschärfe an der Grenze zur Karikatur-, schließlich ein untrügliches Gefühl für den Rhythmus und eine reiche dynamische Skala zwischen dem ruhigen Fluß des Epischen und dem belebten Brio szenisch-dramatischer Dialoge“ Quelle: Hanjo Kesting, ‚Des Dichters oberster Mund. Der Rezitatur Gert Westphal‘ in: Booklet zum Hörbuch ‚Buddenbrooks‘.

Gert Westphal stammte aus Dresden und erhielt dort eine Schauspielausbildung. Bald nach dem Krieg begann er beim Rundfunk seine Karriere als Hörspielregisseur und Vorleser, zunächst bei Radio Bremen, dann beim Südwestfunk. 1959 ging er als Ensemblemitglied zum Züricher Schauspielhaus. Er blieb aber auch weiterhin Vorleser, dessen Repertoire schier unübersehbar war. Seine Lieblingsautoren waren Johann Wolfgang von Goethe, Theodor Fontane und Thomas Mann. Gert Westphal starb am 10. November 2002

Victor Hugo
Der Autor Victor Hugo, geboren 1802 in Besançon, ist einer der bedeutendsten französischen Schriftsteller. Er schrieb Gedichte, Dramen und Romane. Als er sich 1851 gegen Napoleon auflehnte, der sich zum Präsidenten auf Lebenszeit und Kaiser Frankreichs ernennen ließ, wurde Hugo verbannt. „Die Elenden“, entstanden 1862 im englischen Exil, begründete seinen Weltruhm. Er starb 1885 in Paris.

Zusätzliche Information

Gewicht 300 g
Autor:

Victor Hugo

Sprecher:

Gert Westphal

Genre:

Weltliteratur, Klassiker

ISBN:

978-3-86231-327-3

Veröffentlichung:

August 2013

Verlag:

DAV

Format:

MP3-CD

Dauer:

57 Stunden 49 Minuten

Aufnahme:

Ungekürzte Lesung

Gewicht:

ca. 300 Gramm