Der Schimmelreiter, Theodor Storm

10,00

Artikelnummer: 10-022 Kategorie: Schlagwort:

Beschreibung

Der Schimmelreiter von Theodor Storm – Hörbuch | 1 MP3-CD

Der Klassiker ›Der Schimmelreiter‹ von Theodor Storm als ungekürzte Lesung von Gert Westphal

Wenn an der Nordsee arktische Tiefdruckgebiete auf warme Luftmassen treffen, entstehen aufgrund der aufeinander treffenden unterschiedlichen Temperaturen im schlimmsten Falle Sturmfluten, in deren Verlauf starke, teilweise orkanartige Winde entstehen und in der Folge wütende Wassermassen an die Deiche schlagen oder diese überfluten. Solche Sturmfluten sind der Ausgangspunkt der Novelle ›Der Schimmelreiter‹, die Theodor Storm in seinem Todesjahr 1888 noch fertigstellen konnte.

Erzählt wird die Geschichte eines gespenstischen Schimmelreiters, der in den Sturmflutnächten im dritten Jahrzehnt des neunzehnten Jahrhunderts bei Sturmfluten nachts auf den Deichen immer dann gesichtet wurde, wenn Gefahr droht. Inspiriert von der Geschichte wurde Theodor Storm von der Erzählung ›Der gespenstische Reiter‹, die er 1838 in ›Pappes Hamburger Lesefrüchten‹ fand.

Der Schulmeister eines nordfriesischen Dorfes erzählt die Geschichte des fiktiven Deichgrafen Hauke Haien, der den Kampf gegen die Sturmfluten aufnimmt. Hauke entwickelt ein vollständig neues Deichprofil mit sanfterem Abfall zur Meeresseite. Gegen den heftigen Widerstand  der Marschbewohner und der Zustimmung des Oberdeichgrafen gelingt es ihm, einen neuen Deich bauen zu lassen. Am Ende kommen Hauke, seine Frau Elke und Tochter in den Fluten ums Leben.

Interpretiert und virtuos gelesen von Gert Westphal.

Gert Westphal
Der große Interpret, Sprecher und begnadete Übermittler selbst schwieriger, schwer zugänglicher Werke der Weltliteratur wurde am 5. Oktober 1920 als Sohn eines Fabrikdirektors in Dresden geboren. Hanjo Kesting versucht die spezielle Kunst Gert Westphals zu beschreiben, indem er auf die wohlklingende Stimmer verweist, die äußerst modulationsreich und nicht leicht ermüdbar sei. Gert Westphal verfüge über eine glänzende Atemtechnik, die zugleich auf eine lebhafte und präzise Artikulation achte. Das Mittel des Tempo- und Rollenwechsels, die gekonnt gesetzten Pausen und das sichere Gefühl für Rhythmus und Dialektfarben werden von ihm souverän eingesetzt (vgl. Hanjo Kesting, Des Dichters oberster Mund. Der Rezitator Gert Westphal, in: Booklet zum Hörbuch ›Buddenbrooks‹.) Gert Westphal starb am 10. November 2002 in Zürich.

Gesamtzeit 4 Sdt. 33 Min.

Zusätzliche Information

Autor:

Theodor Storm

Sprecher:

Gert Westphal

Genre:

Weltliteratur, Klassiker

ISBN:

978-3-7424-1533-2

Veröffentlichung:

März 2020

Verlag:

DAV

Format:

MP3-CD

Dauer:

4 Stunden 33 Minuten

Aufnahme:

Ungekürzte Lesung

Gewicht:

ca. 100 Gramm